Kärntner Jugendchorfestval

Eine Klangwolke jugendlicher Stimmen lag am 25. Oktober 2012 über dem Oberen Gailtal.
Das 6. Kärntner Jugend-Chor-Festival, initiiert von der Abteilung Volkskultur des Landes Kärnten, durchgeführt vom Lehrerkolleguim der Musik-NMS Kötschach-Mauthen, fand in diesem Jahr in Kötschach-Mauthen und Dellach/Gail statt.
Um 9.30 Uhr trafen Kärntner Chöre aus Volksschulen, Musik-NMSen und Gymnasien ein, um miteinander zu singen und sich im Bereich Volkslied zu messen. Den musikalischen Auftakt gestaltete die NMS Kötschach-Mauthen.
Als Zusatzangebote konnten interessierte Teilnehmergruppen das Museum 1917 - 1918, den Energiegarten und den Geopark in Dellach besuchen.

Die evangelische Kirche bot den Rahmen für das Wertungssingen, an dem neun Chöre erfolgreich teilnahmen. Preisträger des Gretl-Komposch-Preises, der für die beste Interpretation eines Kärntner Liedes bzw. Volksliedes vergeben wurde, waren: VS Schönweg, 3a Klasse der Musik-NMS Seeboden und die 3b, 4b der MHS Wolfsberg.
Juroren: Vorsitz Fritz Unterweger, Prof. Gretl Komposch, Julia Plozner, Franz Mörtl und Ing. Horst Moser

 

Bilder