28.11.2018, 11:12 Uhr

Singtage der 3m

Auf da Strenge - Gedicht von Miriam K., Sarah H., Silvia G.: 

Auf die Strenge foa ma jedes Johr
und es is wie immer wunderboa.
Wir gfrein uns immer wieder aufs Neue drauf
und wir hoffen es heat neama auf.

Des Essn ist wie immer wunderboa
Und wir singen davor a Liad im Chor.
Der Wohnbereich ist wunderschen
Und wir woll ma nema ham gehen.

Da Herr Lexer komponiert uns a schenes Stück,
das bringt uns beim Auftritt viel Erfolg und Glück.
Das Singen mit Frau Assek bereitet uns viel Spaß,
denn da geben wir richtig Gas.
Den Walzer beherrschen wir schon wunderbar,
denn Frau Nußbaumer tanzt wie ein richtiger Dancingstar.

Auch dieses Jahr wurde auf der Strenge wieder fleißig gearbeitet.
Am Mittwoch konnten wir die Tanzkünste von unserem Schulwart Rieder Walter noch ein letztes Mal vor seiner Pensionierung in Anspruch nehmen. Mit viel Spaß und Freude brachte er uns ein paar Schritte beim „Schuhplattln“ bei und der eine oder andere kam dabei sicher ins Schwitzen. Berührungsängste durften wir bei Frau Nußbaumer keine haben. Beim klassischen Walzerschritt und dem Grundschritt für die Polka wurden, nach anfänglichen Schwierigkeiten, fleißig die Partner gewechselt. Unsere Männer haben sich gar nicht so schlecht dabei angestellt und können die Mädels bei Kirchtagen und diversen Festen in Zukunft am Tanzboden hin und her wirbeln. Herr Lexer begeisterte die SchülerInnen mit modernen Instrumentalstücken und auch Frau Assek brachte neue Lieder in die Choreinheiten mit.
Die Gastgeber Sonja und Thomas haben mit ihrer Freundlichkeit die SchülerInnen willkommen geheißen und auch die Verpflegung war, wie jedes Jahr, einfach toll.
Am „Bunter Abend“ - dem letzten Abend auf der Strenge - präsentierten sich die SchülerInnen wieder von ihrer besten Seite, trugen Instrumental- und Gesangsstücke vor und es entstanden kreative Gedichte (u.a. auch das vorliegende Gedicht).