27.03.2018, 10:00 Uhr

Bundesseminar

40. BUNDESSEMINAR 
der  Neuen MUSIKMITTELSCHULEN ÖSTERREICHS 
vom 23.03. bis 27.03.2018 in Kötschach–Mauthen 

110 SeminarteilnehmerInnen aus allen Bundesländern Österreichs waren vom Palmsamstag bis Dienstag in der Osterwoche für 5 Tage in Kötschach-Mauthen, um sich in interessanten Workshops mit dem Thema "FESTE FEIERN" musikalisch und pädagogisch auseinanderzusetzen. 

Edmund Wassermann ist es als Landeskoordinator für Neue Musikmittelschulen gelungen, dieses Bundesseminar in unsere Region zu bringen. 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von der modernen Infrastruktur in der Neuen Musikmittelschule und auch von der pädagogischen Vielfalt an diesem Schulstandort.
Die Musikklassen 1m und 2m mit ihren verantwortlichen Musiklehrerinnen
Vera Zwischenberger und Christina Assek begrüßten die TagungsteilnehmerInnen mit einem imposanten und abwechslungsreichen Programm.
In Kooperation mit den LehrerInnen der Regionalmusikschule
Kötschach–Mauthen / Lesachtal wurden die Begrüßungslieder erarbeitet und präsentiert.
Die Fachlehrerinnen Karin Hohenwarter, Maria Kronabetter und Hemma Stampfer begleiteten mit den SchülerInnen der Tourismusgruppe die Workshops kulinarisch!
Hochkarätige nationale und internationale Referenten aus dem Fachbereich Musik, ein Vortrag von Dr. Arnold Mettnitzer und ein Einladungsabend des Landeshauptmannes Dr. Peter Kaiser waren Highlights dieses Seminares.

Die Singgemeinschaft Oisternig, die Young Oisternigs, der Gailtaler 3Xang und die Mauthner Kirtagsmusi begleiteten die gesellschaftlichen Abende musikalisch.

Die 110 SeminarteilnehmerInnen wohnten im Hotel Erlenhof, Hotel Gailtalerhof und im Bierhotel Loncium und nahmen viele positive Eindrücke aus unserer Region mit!

Dir. Walter Köstl:
"Das Bundesseminar war eine großartige Veranstaltung und eine gute Werbung für das Obere Gailtal und den Schulstandort Kötschach–Mauthen!"

Bilder: