32. Alpen-Adria-Jugendschachgala 2019

Sehr gut in Szene setzen konnte sich die NMS Kötschach-Mauthen bei der diesjährigen Alpen-Adria-Jugend-Schachgala 2019 im Fuchspalast in St.Veit.
Die ObergailtalerInnen konnten zwar nicht ganz im Spitzenfeld mitmischen, doch gelangen vor allem Maximilian Stefan auf Brett 1 und Valentina Valtiner auf Brett 2 einige schöne Siege gegen höher bewertete Gegner. Ebenso erfreut waren natürlich Malena Stefan, Tobias Thurner und Johannes Lenzhofer über ihre Erfolge.
Immerhin spielten die Obergailtaler SchülerInnen gegen stärkste österreichische, vor allem aber auch ausländische Konkurrenz (Slowenen, Kroaten).
Nach spannenden 3 Tagen und aufregenden 9 Spielen erreichte man den ausgezeichneten 5. Gesamtrang und wurde damit in der Gruppe U14 beste Kärntner und zweitbeste österreichische Mannschaft!
Wir gratulieren der erfolgreichen Mannschaft und Trainer Peter Lederer sehr hetzlich!

Bildt 1: Peter Lederer mit seinem Schachteam der NMS Kötschach- Mauthen:
Maximilian Stefan, Valentina Valtiner, Malena Stefan, Johannes Lenzhofer und Tobias Thurner

Bild 2: Johannes Lenzhofer, Maximilian Stefan, Tobias Thurner, Malena Stefan und Valentina Valtiner, dahinter Peter Lederer, Fritz Knapp (Präsident des Kärntner Schachverbandes) und Sportreferent Manfred Kerschbaumer