#JerusalemaDanceChallenge# der 1m

Die halbe Welt tanzt zu dem Lied „Jerusalema“ von Master KG und Nomcebo Zikode – und so auch die Klasse 1m der Musikmittelschule Kötschach-Mauthen.
Veröffentlicht wurde „Jerusalema“ bereits 2019, bekannt aber erst im ersten Lockdown 2020. Menschen auf der ganzen Welt haben sich beim Tanzen zu den tollen Rhythmen gefilmt und so entstand die #JerusalemaDanceChallenge.
Das Lied besingt einen Ort, an dem man sich zurückziehen kann und glücklich ist. Es gibt wohl kein besseres Symbol für die heutige Zeit. Auch wir wollen glücklich sein, singen und tanzen können….
Das Tanzen konnte uns in den letzten Tagen vor Weihnachten keiner nehmen und so verbrachten wir unsere Musikstunden damit, die Schritte gemeinsam mit unserer Musiklehrerin Christina Assek zu lernen und haben die Gelegenheit im Turnsaal und im Freien genützt. Wir zeigen Bilder davon.
Zum Musikunterricht gehören nicht nur Theorie und Singen, sondern auch Bewegung und Tanz.
Wir hatten Spaß dabei und haben unser erstes gemeinsames Projekt mit Freude umgesetzt.

Zum Projekt