Landesfinale der Schülerliga Fußball in Kötschach-Mauthen

58 Schulen (NMS und Gymnasien) aus ganz Kärnten nahmen in diesem Schuljahr an der Sparkasse-Schülerliga Fußball teil. Die besten acht Teams (hauptsächlich Sportschwerpunktschulen) traten im A-Pool gegeneinander an. Das große Landesfinale der besten 4 Mannschaften fand heuer in der OSK-Arena in Kötschach-Mauthen statt. Trotz der mäßigen Wetterbedingungen war die Veranstaltung ein toller Erfolg. Viele Ehrengäste aus ganz Kärnten verfolgten auf der vollbesetzten Tribüne die spannenden Spiele um Platz drei beziehungsweise das Finale um den Titel des Landesmeisters.
In den Pausen wurden die ZuseherInnen mit einem tollen Rahmenprogramm der Schülerinnen und Schüler der NMS Kötschach-Mauthen unterhalten.

Den Landesmeistertitel sicherte sich in einem flotten Spiel die NMS Waidmannsdorf / Klagenfurt gegen das BG/BRG Lerchenfeld / Klagenfurt. Die Waidmannsdorfer qualifizierten sich somit für die Bundesmeisterschaft in Niederösterreich.
Das BG St. Martin/Villach setzte sich in einem Elferkrimi knapp gegen das FSSZ Spittal durch und belegte Rang drei.

Allen Organisatoren und Helfern herzlichen Dank und Gratulation zur gelungenen Veranstaltung!

Bilder