Tag der Volkskultur

Frohgestimmt startete die 2m Klasse der Musikmittelschule Kötschach-Mauthen am Sonntag, den 12. Juni 2022, zu früher Stunde mit ihrer Musiklehrerin Christina Assek und Klassenvorständin Bettina Nußbaumer mit dem Bus in Richtung Klagenfurt. Im Freilichtmuseum Maria Saal wurde der „Tag der Volkskultur“ gefeiert und die Sängerinnen und Sänger der Musikklasse waren eingeladen, ihr musikalisches Können mit drei Beiträgen beim Frühschoppen zu präsentieren.
Die Anspannung war groß, denn es ist ja nicht alltäglich nach langer Zeit der Bühnenabsenz in einem so großen Rahmen auftreten zu können. Zwar hatte die Klasse erst vor kurzer Zeit ein großartiges Konzert mit dem Pianisten und Udo Jürgens und Konstantin Wecker-Interpreten Simon Stadler im Rathaussaal Kötschach-Mauthen absolviert, aber dieser vormittägliche Auftritt in Maria Saal war ein besonderes Ereignis fernab der Heimat. Der Frühschoppen, moderiert vom Tiroler Harry Prünster, wurde zu einem beeindruckenden Erlebnis für Zuschauer und Akteure. Heimvorteil hatte der Überraschungsgast dieser Veranstaltung: Der Maria Saaler Simon Stadler ließ es sich nicht nehmen mit seinen KonzertbegleiterInnen aus Kötschach-Mauthen zwei Stücke zu musizieren.
Nach ausgiebiger Verpflegung und einem Ständchen beim Stand des Kärntner Sängerbundes für Rosi Kogler traten die jungen Sängerinnen und Sänger mit vielen schönen Eindrücken die Heimreise an. Ein herzliches Dankeschön an die Kulturabteilung und dem Kärntner Sängerbund.

Bilder