Tipps für das Lernen zu Hause

Erstelle dir einen Stundenplan, in den eingetragen wird, wann Lernzeit und wann Freizeit ist.
Richte den Arbeitsplatz her. Der Lerntisch sollte gut geordnet sein, alle unnötigen Dinge verschwinden vom Tisch.
Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es gestärkt in den Lernvormittag!
Führe eine angefangene Aufgabe immer zu Ende!
Lerne regelmäßig! Keine Ablenkung mit Smartphone und Fernseher!
Pausen machen: Nach einer Lernphase von etwa 30 Minuten eine etwa fünfminütige Pause mit Bewegung, Wasser trinken und Lüften einlegen.
Abwechslung beim Lernen hilft, daher verschiedene Fächer hintereinander lernen, die einander nicht ähnlich sind.
Brauchst du Hilfe? Du kannst im Internet nach Antworten suchen, rede mit deinen Eltern, mit MitschülerInnen oder melde dich bei deiner Lehrerin / bei deinem Lehrer.
Genieße die Freizeit nach den Lernphasen, das gibt Kraft für den nächsten Lerntag.