Vorbeugen wirkt

Unter diesem Motto fand ein interessanter Workshop für alle Schülerinnen und Schüler der 7. Schulstufe am Schulstandort der Musikmittelschule statt, in Kooperation mit der Polizeiinspektion Kötschach-Mauthen.
Frau Katrin Gastinger, stellvertretende Postenkommandantin, arbeitete persönlich je drei Unterrichtseinheiten mit den 3. Klassen zum Thema Jugendschutzgesetz. Wir als Schule wollen die Verantwortung wahrnehmen, unsere Schülerinnen und Schüler über ihre Rechte und Pflichten, aber auch über die möglichen Konsequenzen bei Verstößen gegen das Kärntner Jugendschutzgesetz zu informieren.

Ziele dieses Workshops waren:

  • Förderung des Rechtsbewusstseins
  • Vermittlung von Sachinformationen
  • Erweiterung und Verinnerlichung von Handlungsstrategien
  • Prävention von strafbaren Handlungen
  • Förderung des Pflichtbewusstseins
  • Stärkung der Lebenskompetenz

Vertrauen zu Kindern haben heißt nicht, dass Eltern keine Grenzen setzen dürfen. Im Gegenteil: Grenzen sind wichtige Orientierungshilfen und geben den Kindern Sicherheit.
Danke seitens der Schulleitung für die Kooperation mit der Polizeiinspektion Kötschach-Mauthen!

Bilder